Landtagspräsident überreicht Schützenverein St. Ingbert 1897 e.V. neue Saarlandflagge

Der Schützenverein St. Ingbert 1897 e.V. durfte hohen Besuch in seinem Vereinsheim begrüßen; den Präsidenten des Saarländischen Landtags – Herrn Stephan Toscani –.

Dieser übereichte dem 1. Vorsitzenden – Benjamin Backes – und den anwesenden Schützenschwestern und -brüdern eine „neue“ Flagge mit saarländischem Wappen; die alte Flagge war witterungsbedingt verschlissen. Diese wird zukünftig an besonderen Anlässen neben der Fahne von St. Ingbert und der vereinseigenen Fahne an den neuen Masten gehisst. 

Toscani erläuterte, dass die Flagge für die Werte unseres Grundgesetzes, für unser modernes Deutschland und für all das, was Extremisten und fanatische Menschen ablehnen, steht. „Die Farben der Flagge werden auf die Befreiungskriege von 1813 bis 1815 zurückgeführt. Die Farben Schwarz, Rot und Gold stehen für unsere Demokratie, unsere Freiheit und unseren Rechtsstaat“ betonte er. Oder wie es von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben in unserer Nationalhymne formuliert wurde, für „Einigkeit und Recht und Freiheit“.

Der Schützenverein St. Ingbert wurde im Jahre 1897 gegründet. Er ist mit über 400 Mitgliedern einer der größten von den über 150 Schützenvereinen im Saarland.

Stephan Toscani sprach dem Schützenverein 1897 St. Ingbert für seine geleistete Arbeit und sein ausdauerndes Engagement sein ausdrückliches Lob aus und sagte danke.