St. Ingberter Bogenschützen in Topform

Am 20. und 21. Januar 2018 begrüßte der Schützenverein St.Ingbert als Austräger der Saarlandmeisterschaften im Bogenschießen 194 Schützen. Am Samstagmorgen starteten 63 Schützen in den Klassen: Senioren, Seniorinnen, Masters m, Masters w, Compound m, Compound w und Compound Masters.

Der Schützenverein schickte in der Klasse Compound männlich den Schützen Philip Schankola an den Start.  Mit 280 Ringen im ersten Durchgang und 277 Ringen im zweiten Durchgang, also insgesamt 557 von 600 möglichen, sicherte er sich den zweiten Platz in seiner Klasse.

In der Klasse Master weiblich ging die Titelverteidigerin Angelika Wahrheit für den Schützenverein St.Ingbert an den Start. Auch in diesem Jahr hat sie, mit einem Abstand von über 60 Ringen, den Titel in St.Ingbert gehalten. Angelika Wahrheit wurde nun zum sechsten Mal in Folge Saarlandmeisterin.

 

Am Nachmittag des 20.1.2018 schickte der Verein seinen Nachwuchs an den Start. 6 Jugendliche konnten sich für die Meisterschaft qualifizieren.

 

Es war ein richtig guter Tag für die St.Ingberter Jugend. 5 Mal standen die Schützen auf dem Treppchen und davon 4 Mal auf dem ersten Platz.

Sophia Quien gewann mit 504 Ringen in der Klasse Schüler A weiblich zum zweiten Mal die Saarlandmeisterschaft.

Janis Bastian gewann mit 518 Ringen in der Klasse Schüler B männlich.

Vincent-Magnus Fürst gewann mit 445 Ringen in der Klasse Junioren männlich.

Max Jasper Kirchner wurde zum zweiten Mal mit 423 Ringen in der Blankbogenklasse Schüler A männlich Saarlandmeister.

In der Jugendklasse männlich belegte Lars Brecht mit 461 Ringen den 3 Platz.

Nach anfänglichem Problem am Bogen erzielte auch Lilly-Sophie Bastian mit 454 Ringen ein Ergebnis auf das der Verein sehr stolz ist.

 

Am Sonntagmorgen ging die Recurve Mannschaft des Schützenvereins an den Start.  Mit 1426 Ringen sicherten sich Tobias Omlor, Oliver Quien und Markus Bastian den 2. Platz der Mannschaftswertung.

 

 

Wir gratulieren allen Schützen und bedanken uns besonders bei den Trainerinnen unserer Jugend Angelika Wahrheit und Kathrin Schankola für Ihre tolle Arbeit!

 Ein großer Dank geht an alle aktiven Schützen sowie die vielen freiwilligen Helfer, welche die Ausrichtung der Landesmeisterschaft möglich gemacht haben.